AWS EC2: IPv6 mit SUSE via DHCP

Kürzlich hatte ich versucht, ein aktuelles openSUSE Leap 42.2 als EC2-Instanz bei Amazon Web Services mit IPv6 zu nutzen. Diese VM sollte als Reverse-Proxy für dahinterliegende Websites dienen und über IPv4 und IPv6 erreichbar sein. Dummerweise lief das zunächst nicht so wie geplant.

Das VPC (Virtual Private Cloud) war korrekt konfiguriert und zwei dazugehörige Subnetze waren mit IPv6-Netzen versehen worden. Beim Starten einer EC2-Instanz wurde die automatische Vergabe der entsprechenden IP-Adressen ebenfalls aktiviert.

Kein IPv6 über DHCP

Nach dem Booten der openSUSE-Instanz stellte sich jedoch heraus, dass keine globale IPv6-Adresse im System konfiguriert worden war. Die Netzwerk-Einstellungen passten und eigentlich hätte alles prima funktionieren müssen. IPv4 war in Ordnung und eine Link-Local IPv6-Adresse (fe80::) war ebenfalls vorhanden.

Die „echte“ IPv6-Adresse fehlte…
„AWS EC2: IPv6 mit SUSE via DHCP“ weiterlesen

AWS S3 Bucket einer Elastic Beanstalk Application löschen

Ich hatte mich eine Weile mit EC2, S3 Bucket-Storage und allerhand anderen Funktionen von Amazon Web Services auseinandergesetzt, um mögliche neue Lösungswege für verschiedenste Aufgaben zu entdecken. Dabei ist es manchmal nicht ganz so einfach, die Mechanismen zu verstehen, die im Hintergrund von AWS werkeln, vor allem, wenn man in der GUI eine Aktion auslöst, die jedoch stillschweigend ignoriert wird. „AWS S3 Bucket einer Elastic Beanstalk Application löschen“ weiterlesen

Frohe Weihnachten!

Ich mach’s mal kurz und wünsche Euch allen Frohe Weihnachten bzw. schöne Feiertage und alle Gute für das kommende Jahr!

Verbringt die Zeit möglichst mit Euren Lieben, gönnt Euch etwas Ruhe und nehmt Euch die Zeit für ein Musikalbum oder ein gutes Buch. Besinnt Euch mal wieder auf die wichtigen Dinge in Eurem Leben.

„Der Rest ist nur Sand.“

Viele Grüße,
Thomas

Wie gefällt Euch das neue Theme?

Das Jahr 2016 neigt sich dem Ende, mein Urlaub hat begonnen und ich habe mich dazu entschieden, dieser Website ein neues Theme zu spendieren und sie mal wieder auf Vordermann zu bringen.

Vor ungefähr einem halben Jahr hatte ich mich vom jahrelang genutzten WordPress-Theme WP-Bold verabschiedet und mich auf die Suche nach einem Nachfolger begeben. Zunächst schien es, als hätte ich mit Rinjani eine gute Wahl getroffen, doch auf lange Sicht konnte ich mich damit dann irgendwie doch nicht anfreunden. Es waren einfach so viele Anpassungen im Code nötig, um das Design meinen Wünschen anzupassen, dass es damit leider auch gleichzeitig sehr schwierig wurde, es mit geringem Zeitaufwand zu warten. „Wie gefällt Euch das neue Theme?“ weiterlesen