vmware-vdiskmanager ohne Vollinstallation nutzen

Ich habe vor Kurzem einen Linux-Server von VMware-Server auf Xen 4.0 umgestellt, inkl. Neuinstallation des Hosts. Im Nachhinein wollte ich nun einige VMware-Guests konvertieren, um diese mit Xen verwenden zu können.

Zunächst ist es hierzu erforderlich, die VMDK-Dateien mit dem beim VMware-Server beigelegten Tool „vmware-vdiskmanager“ zu konvertieren. Ich hatte die Software allerdings nicht mehr installiert, wollte aber auf das Tool nicht verzichten. Da ich noch das RPM-Paket „VMware-server-2.0.2-203138.x86_64.rpm“ vorliegen hatte, habe ich einfach Folgendes gemacht: „vmware-vdiskmanager ohne Vollinstallation nutzen“ weiterlesen

Probleme bei VMware Server 2 Web Access

Seit einiger Zeit hatte ich Probleme, die Webschnittstelle meines VMware-Servers (2.0.2) mit dem Mozilla Firefox zu verwenden. Gelegentlich wurde nur der Hintergrund angezeigt und das Anmeldefenster fehlte. Manchmal war die Anmeldung auch möglich, aber die Inhalte der Admin-Oberfläche wurden nicht korrekt angezeigt. Bei einem Reload bzw. Neuladen der Seite wurde häufig nur die Meldung „Fehler: Verbindung unterbrochen – Die Verbindung zum Server wurde zurückgesetzt, während die Seite geladen wurde“ angezeigt. In der Datei /var/log/vmware/hostd.log war häufig zu lesen: „SSL Handshake on client connection failed: SSL Exception: error:140D9115:SSL routines:SSL_GET_PREV_SESSION:session id context uninitialized„. Komischerweise trat der Fehler beim Konqueror nicht auf.

Nun bin ich endlich auf die Lösung gestoßen. Beim Mozilla Firefox ist es erforderlich, die Konfigurationseinstellung „security.enable_ssl2“ zu aktivieren. Dazu gibt ruft man im Browser die Adresse „about:config“ auf und gibt im Filter „security.enable_ssl2“ ein. In der rechten Spalte der entsprechenden Zeile steht der aktuelle Wert der Option („false“). Durch einen Doppelklick auf die Zeile oder durch Auswählen der Aktion „Umschalten“ im Kontextmenü der Maus wird die Option aktiviert („true„).

Nach einem Neustart des Browsers sollte die Verbindung mit dem VMware-Webinterface wieder möglich sein. Die gelegentlich auftretenden Anzeige-Probleme bleiben zwar bestehen, aber die lästigen Verbindungsabbrüche scheinen damit beseitigt zu sein. Für die Rest kann ich empfehlen, im Fehlerfall den Cache des Browsers zu löschen.